kunsthof-usedom

News, Infos, Neuigkeiten über Kunst, Kultur und Malerei auf Usedom.

Land-Art auf Usedom 2012

Land-Art-Zeit und das Ende der Eiszeit,  Für gute Landschaftsfotos ist das Wetter auf der Insel Usedom immer genau richtig. Auch wenn der Himmel grau und schneelastig erscheint.

 

Aber jetzt wendet sich die Stimmung, im Licht und in den Farben. Der Winter geht, der Frühling kommt. Ein besonderer Anlass für die künstlerische Arbeit in der Landschaft.

Der Schnee ist schon geschmolzen. Auf dem Haff, am Achterwasser und am Gothensee da gibt es noch Eis. Es knackt, klirrt und knirscht. Die Wellen heben und senken das Eis.  Der scharfe Wind wirft kleine Brocken zu Eishaufen auf. Die Sonne bringt alles zum Glitzern.

Sie kann schon wärmen, aber der Wind schneidet und dringt durch die Kleidung. Die Bilder drängen sich auf, durch das Licht, durch die Wolken, weil die Szenen so fremdartig wirken. Eisgeröll unter den Füßen und jeder Tritt erzeugt ein Rasseln und Klickern der rutschenden Brocken und Splitter.

 

Sind das Motiv, der Ausschnitt und die richtige Kameraposition endlich gefunden, dann sind die Finger steif und ein Stiefel steckt im Eis fest. Aber auch im Sommer gibt es Land-Art! Hier kann man sogar einen Kurs besuchen:http://www.akademieremscheid.de/kursdetails.html?tx_seminars_pi1[showUid]=163

 

 

Tags: , , , ,

2 Antworten zu “Land-Art auf Usedom 2012”

  1. gabi sagt:

    Hi Roland,

    das sind sehr schöne Fotos;-)
    Ich glaube, ich muß auch mal im Winter nach Usedom kommen!!!

    liebe Grüße

    Gabi

  2. Roland sagt:

    Hallo Gabi, Du bist sehr schnell, ich freue mich sehr , dass Du sie so schnell gesehen hast. Ja, gerade jetzt, bei Eisgang mit Sonne und Frühlingsluft! Aber jetzt bin ich schon wieder in Remscheid!

Hinterlasse eine Antwort