kunsthof-usedom

News, Infos, Neuigkeiten über Kunst, Kultur und Malerei auf Usedom.

Pleinair-Malerei, Malen am Meer, die Eröffnung der Ausstellung

Das war die Eröffnung der Ausstellung Pleinair -Malerei auf der Insel Usedom! Am Samstag vor Pfingsten, am 22. 5. 20. 2010   um 18:00 Uhr war es soweit. In den frisch renovierten Räumen      der Galerie auf dem Kunsthof -Usedom konnte das Ereignis beginnen!

Die vier Künstler eroberten mit ihren Bildern das alte, historische  Landarbeiterhaus in dem kleinenn Dorf Katschow. Mit dieser Ausstellung werden alle Räume des Hauses für kunstinteressierte Besucher zugänglich. Das Haus steht direkt am Dorfplatz an der längsten denkmalgeschützten Dorfstrasse der Insel Usedom. Seit 2006 kommen die Künstler einmal im Jahr auf die Insel und malen am Meer. Sie ziehen mit Staffelei und Palette über die Insel.  Eine Auswahl der Ergebnisse wird nun in Katschow von den Künstlerinnen und dem Künstler Gabriele Wolters-Lukassek, Wilma Balderhaar, Birgit Maerks-Schröer und Tom Wolters gezeigt. Die Malerinnen und der Maler kommen aus dem „bergischen Land“ und aus Köln. Sie haben ihre Bilder auch schon in der Akademie Remscheid gezeigt und dort auch an verschiedenen Veranstaltungen der Akademie Remscheid teilgenommen. So kam es auch zu der Einladung nach Usedom. Die Akademie Remscheid sieht in den Ausstellungen von Akademieabsolventen ein Zukunftsprojekt.  Das zeigte sich bei der Eröffnung der Ausstellung im Besuch des Vorstandsmitgliedes der Akademie, Herrn Thomas Wodzicki.  Die  Ausstellung war ein Ereignis mit besonderer Resonanz auch in der Presse. Es kam zu einer sachkundigen Kunstdiskussion mit den Künstlern und der Bürgermeisterin Frau Bärbel Finn.  Aus dem Dorf  Katschow kamen einige Kunstinteressierte, die bei der Restauration des alten Hauses mit Rat und Tat dabei waren. Auch Vertreter der Zeitung stelleten Fragen und machten Fotos. (Usedom Kurier) (Usedom Kurier2).  Natürlich gab es auch Kunstfreunde aus Berlin! Wenn man den Berlinern Kunst zeigen möchte , dann am besten in ihrer „Badewanne“ wie die Berliner die Insel Usedom gern nennen. Einige Leute hatten viel Spass und mit einem kleinen Sekt wurde auf die Zukunft der Galerie angestossen.

Tags: , , ,

8 Antworten zu “Pleinair-Malerei, Malen am Meer, die Eröffnung der Ausstellung”

  1. wilma sagt:

    Hallo Roland,
    das Wochenende bei dir war wieder sehr schön und ich freue mich schon darauf in 7 Wochen wieder zum malen zu kommen….es ist einfach eine besondere Athmospähre am Meer zu malen …
    Liebe Grüße
    Wilma

  2. roland sagt:

    Hallo Wilma, 7 mal eine woche ist nicht so lang wenn man daran denkt, dass zum Malen am Meer in 7 Wochen das Wetter viel besser sein sein kann!

  3. Christine Georg sagt:

    Hallo wilma,
    habe mir mit Interesse Eure Ausstellungsfotos angesehen. Eine sehr schöne Präsentation in hellen Räumen. Ich wäre auch gerne in 7 Wochen dabei, wenn ihr wieder vor dem Meer malen werdet. Was für eine Kulisse! Und das Meeresrauschen in den Ohren. Irgendwann werde ich die Insel auch mal besuchen.
    Viele Grüße von Christine

  4. Thomas Klehr sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    meinen herzlichen Glückwunsch zu eurer Ausstellung, die ja wunderbar in das alte Gemäuer passt.
    Ich freue mich schon sehr darauf, alles selber und mit eigenen Augen zu sehen.
    Kunst in einem Kunstwerk, wenn man den alten Hof als Gesamtkunstwerk benennen darf.

    Alles Liebe, euer Joschy

  5. Moni sagt:

    Hallo ihr 4 Künstler, für mich war es sehr schön Euere erste Ausstellung miterleben zu dürfen. Ich finde ihr habt das Ambiente mit dem alten Landarbeiterhaus super ausgewählt und so für eine tolle Stimmung gesorgt. Alles zusammen bringt mich immer wieder zu dem Gedanken “ da muss ich wieder hin“ um die Orte am Meer auch in natura zu sehen und die Insel zu erkunden. Ich freue mich darauf und bin in 7 Wochen wieder dort. Liebe Grüße, euere Moni

  6. Mark Eting sagt:

    Hallo zusammen, na das nenne ich doch mal eine gelunge Ausstellungseröffnung. In diesem Ambiente kann man die Kunstwerke so richtig erfassen in ihrer Größe und Farbenpracht. Ich komme bestimmt wieder und überlege mir eins der Werke zu kaufen. Viele Grüße und viel Erfolg Mark

  7. Gabi Wolters sagt:

    Hi Roland, na das sind ja schöne Rückmeldungen auf allen Seiten zu unserer Austellung;-) Das kann ja so weiter gehen… und in 7 Wochen sind wir ja wieder bei dir zum Malen. Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße Gabi

  8. Maercks-Schröer sagt:

    Hallo, Kerstin, liebe Schwester aus dem Osten,

    ich freue mich, dich in 7 Wochen auf der Insel zu treffen.
    Und das 7mal.

    Gruß
    Birgit

Hinterlasse eine Antwort